iTicker.eu :: iPhone, Mac, iPod und Gadged News

Testbericht “Dockingstation Apple iPod Touch”


Allgemeines

frontIch bekam vor einiger Zeit ein kleines Päckchen mit einer “Dockingstation Apple iPod Touch” drin.

Diese Dockingstation erlaubt es, den iPod Touch in einen Ständer reinzustecken und aufzuladen. Der Apple Stecker kriegt Strom von einen Mini-USB Stecker, welcher am Stromadapter angeschlossen ist. Das Netzteil versorgt das ganze mit 220 Volt und deshalb gibt es immer genug Power. Wenn die Dockingstation Strom kriegt leuchtet ein blaues Licht.

Da das ganze über USB läuft, kann man das auch am PC stecken und so “Daten mit Outlook synchronisieren”, was zeimlich praktisch ist, da man den iPod hinstellen kann.

Sonst kann das Teil nichts, es hat zwar eine Schnitstelle für kopfhörer und es wird ein Kabel mitgeliefert um es über “AUX” an die Anlage anzuschließen, aber das funktioniert nicht!

Das USB Kabel ist ca. 1m lang und so auch nicht wirklich gut, denn ich hätte gern meinen iPod auch mal woanders stehen als direkt neben mir.

Man darf aber auch nicht vergessen, dass das ganze “nur” 9,80€ kostet.

Unter der Docking Station ist ein Aufkleber “For Apple i-Touch”. Komisch, was ist ein “Apple i-Touch”? ein iPod Touch? ein i (apple-produkt) touch (berührungsempfindliches gerät), ich weiß es nicht. Aber falls es iPod Touch heißen soll, ist der Sticker unlogisch, denn das iPhone 3G hat das Teil auch Problemlos aufgeladen, und das iPhone lebt noch.

lolhinren

Gutes:

  • -Kann auch am PC angeschlossen werden

Schlechtes:

  • -Keine Bedienungsanleitung
  • -Falsche Angaben auf dem “Sticker”
  • -Kabel ziemlich kurz
  • -Man kann den iPod nur “nackt” ohne Hülle reinstecken.

Fazit

Trotz den vielen Mängeln, empfehle ich diese Dockingstation, da ein Aufladegerät für die Steckdose ein muss ist und nicht mitgeliefert wird beim “Apple i-Touch”. Für mich erfüllt es gute Dienste und lädt von meinen Bruder das iPhone broblemlos auf, da er sein Aufladegerät verloren hat.

Link: www.1a-pc-shop.de

Anzeige

Groups, Kontaktenverwaltung per Drag & Drop

Es ist bekannt, dass vom Haus aus das iPhone die Funktion ” Kontakte gruppieren” nicht unterstützt. Der Umweg führ in der Regel über Adressbücher des PC oder Mac. “Groups” hilft diesem Umstand etwas ab. Mit einem benutzerfreundlichen Interface und selbsterklärenden Funktionen, wird die Verwaltung der Kontakte zu einem Kinderspiel.
Ein wenig Funktionen im Überblick:

* Erstellen, umbenennen, löschen und navigieren Gruppen/Kontakt – alle in einer einzigen Ansicht!
* Per Drag & Drop ein Kontakte in Gruppen einfügen. Etwas länger mit dem Finger auf den Kontakt tippen, um diesen in die Gruppe zu ziehen
* Ein Mini-Dialer für den schnellen SMS, Mail-Versand und Telefonat
* Erstelle deine Smart Groups; abhängig von Kontaktinformationen
* Verschiebe die Kontakte in den Papierkorb, um diese zunächst dauerhaft vom iPhone und nach dem Sync auch vom Rechner zu entfernen. Man kann die Löschung rückgängig machen in dem man den Kontakt aus dem Papierkorb wieder in das Adressbuch “zieht”
* Nach dem Software Update verspricht der Entwickler die Funktionen um Massen_Mail und SMS_Versand zu erweitern

fd

Version 1.0.1 (update erscheint bald)
* Hersteller Guidedways Ltd.
* Sprache: English
* Preis: 1,59 / iTunes Link

Danke @ stas2000

Beliebteste Artikel

neue SBSettings Toggles

Vor kurzem wurden zwei neue SBSettings Toggles veröffentlicht, die sicherlich bei vielen positiv ankommen werden.

Toggle AutoCorrect ist dafür da, dass die Autokorrektur ganz einfach an und wieder ausgeschaltet werden kann. Alternativ kann diese auch in den Einstellungen dauerhaft ausgeschaltet werden, was sicherlich sinnvoller ist.

KeepAwake nennt sich ein kleines Toggle, mit dem die Wifi Verbindung auch im Standby Modus weiterhin erhalten bleibt. Alternativ kann ich Insomnia unter Cydia empfehlen.

Autolock SBSettings hört sich für mich recht interessant an, denn damit kann entschieden werden, ob sich das iPhone in den Standby Modus schaltet oder nicht. Gerade gut, wenn unter Safari gesurft wird und man eine kleine Pause braucht.

Themen

iDracula Version 1.1 bald verfügbar

iDracula befindet sich inzwischen schon unter den Top 10 der beliebtesten iPhone Applikation im AppStore. Daher wurde dem Entwickler Team schnell klar, dass was neues her muss, damit die Nutzer weiterhin spielen bzw. es sich kaufen.

Die Version 1.1 soll bald fertig sein, so dass es nach diesem Update einige Verbesserungen geben wird, die da wie folgt lauten:

* 2 neue Spiel Levels
* 2 neue Waffen
* Online Highscore System

iDracula kostet im Einführungspreis nur 0,79€

Die sneak preview lässt einen kleinen Einblick in das neue Update geben.

Tap Tap Revenge 2

Bereits vor wenigen Tagen hat Tapulous das neue Tap Tap Revenge 2 angekündigt, so dass nun weitere Informationen bekannt geworden sind.

Das direkte Gameplay soll verbessert werden, was sicherlich viele erfreuen wird, denn das Spiel alleine ist schon der Rennen.
Auch wurde daran gedacht, dass es einen Online Multiplayer Modus gibt, indem man untereinander antreten kann. Des Weiteren wird es jede Woche einen neuen Track geben, so dass es weit über 150 Songs geben wird.

Tap Tap Revenge 2 wird in den nächsten Tage im App Store veröffentlicht und kann kostenlos gedownloadet werden.

photo

Artikel-Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 45 46

Weitere interessante Artikel